Technische Schnittstellen

Technische Schnittstellen

Automatisierung durch technische Schnittstellen

Vor allem im Bereich der Telekommunikation und dem damit verbundenen Breitbandausbau sind möglichst effiziente Prozesse von Vorteil. Technische Schnittstellen, z.B. zur Leitungsbestellung, sind jedoch häufig komplex. Deshalb ist hier eine hohe Automatisierung gefragt. Die varioSuite Module besitzen dafür standardisierte Import-Export-Module, die sich als Plugins oder Apps in Ihre bestehende Systemlandschaft integrieren. Eine durchgängige Verbindung dieser Systeme ermöglicht auch effiziente Bearbeitungsprozesse.

Endkundenwechsel und Bestellung des Internetanschlusses

Mit dem WBCI-Vorabstimmungsprozess erfolgt der Endkundenwechsel zwischen zwei Anbietern inzwischen elektronisch. Dabei erfolgt der Informationsaustausch über den Zeitpunkt der technischen An- und Abschaltung sowie genutzter Ressourcen. Für die elektronische Rufnummernportierung entfallen dabei komplizierte Fax-Nachrichten und Rückmeldungen. In der varioSuite ist das WBCI Modul standardmäßig enthalten. Folglich können Sie sich auf das Wesentliche – die Kundenbetreuung konzentrieren.

Zur automatischen Bestellung des Internetanschlusses sind Schnittstellen zu WITA und S/PRI erforderlich. WITA wird dabei für TAL-Leitungen (=Telefon-Anschluss-Leitung, Kupferkabel) eingesetzt und S/PRI für Glasfaser sowie die Beauskunftung und Entstörung. Beide technische Schnittstellen – WITA und S/PRI – sind als Modul in varioCRM integriert und bedürfen lediglich der Definition von Anschlussdetails.

Sie arbeiten mit anderen Systemen oder haben Fragen zu bestimmten Schnittstellen?

Wir beantworten Fragen rund um Technische Schnittstellen

Christian Dix
+49 (0) 561 840 98673
info[at]dimari.de

Rufnummernportierung, Voice Routing, Technische Anschaltung

Bieten Stadtwerke und Carrier Produkte rund um die Telekommunikation an, müssen auch die Themen zur Bestellung der Rufnummern, des Routings sowie der technischen Anschaltung von Routern berücksichtigt werden. Hierfür gibt es verschiedene Modelle und Anbieter.

Die Zusammenschaltung der Netze übernehmen Switch-Systeme. dimari hat bereits zahlreiche Schnittstellen zu Switch-Anbietern, wie Cisco, cirpack und Aarenet etc. umgesetzt. Voranbieter bieten wiederum Services zur Bestellung von Rufnummern an. Die Aktivierung von Routern erfolgt über einen ACS. Mancher Carrier hat eine eigene IT-Umgebung dazu aufgebaut, andere nutzen dazu die Angebote diverser Voranbieter. Fragen sie einfach nach unseren schon realisierten Schnittstellen an.

Technische Schnittstellen zur Finanz- und CRM-Software

Stadtwerke arbeiten häufig mit unterschiedlichen Systemen, wie für die Buchhaltung. Hier sind technische Schnittstellen beispielsweise zu SAP, DATEV, kvasy, Wilken oder anderen gefragt. Die varioSuite Module werden entsprechend angepasst, um die Datenübergabe sicherzustellen.

Besonders im Finanzbereich gibt es verschiedene Möglichkeiten des Datenaustauschs. Einerseits sind die einzelnen Soll- und Haben-Stände einzelner Kunden- und Kundengruppen übertragbar. Andererseits besteht die Möglichkeit das zusätzliche Finanzmodul in varioCRM selbst zu nutzen. Sie führen dann die komplette Buchhaltung für die Telko-Kunden in der varioSuite. Der automatisierte Zahlungsverkehr und das Mahnwesen erfolgen direkt in der dimari Software. An das externe Finanzsystem erfolgt lediglich die Übergabe der Gesamt-Salden.

Fordern sie gern unverbindlich unser Dokument „Realisierte Schnittstellen“ an.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen